Kunstshop Kühl

Kauf nur über die Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL möglich

Versand dieses individuellen Kunstobjektes nach Einbeziehung von Wert, Größe, Gewicht und Transportweg.

Bitte teilen Sie uns Ihre Lieferadresse mit. Wir beraten Sie gern zu den Möglichkeiten des Transportes.

Telefon 0351 8045588
info(at)kunstausstellung-kuehl(dot)de

imageimport/35fU.jpg

Ernst Hassebrauk „Loschwitzer Hafen“

Artikelnummer: Sh35fU

ab 1 2 000.00 € Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.
zzgl. Versandkosten
  • Abholung kostenfrei
    ab 1 0.00 € Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.
  • Lieferung (abh. v. Gesamtbestellwert, bis 250€ nur 12,50€)
    ab 1 0.00 € 25.00 € Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.
    Der Versand erolgt per Brief / Päckchen / Paket. Bis zum Gesamtbestellwert von 250€ zahlen Sie nur 12,50€ Versandkosten.

zum Künstler

Ernst Hassebrauk (* 1905 Dresden-1974 ebd.)

Zuordnung

Technik
Kreide
Technik
Graphitzeichnung
Technik
Faserstift
Epoche
20. Jahrhundert
Themen
Landschaft

zum Kunstwerk

Künstler Nachname Hassebrauk
Künstler Vorname Ernst
Jahr o.J.
Signatur verso in Blei Nachlassbestätigung „Ch. Hassebrauk“
Blattmaß 37,2 x 30 cm
Zustand im Passepartout
Motiv Loschwitz, Hafen, Dampfer, Zeichnung, Dresden und Umgebung
Stil / Malschule Leipzig, Kunst in der DDR, Dresdner Kunst, Kunstakademie Dresden, Technische Universität Dresden, Technische Hochschule Leipzig, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)