Kunstshop Kühl
Sh350Z.jpg
Sh350Z.1.jpg

Otto Wagner, Konvolut von drei Zeichnungen: "Ponte Salario", "o.T." (Stadtansicht) und "o. T." (Tor)

Artikelnummer: Sh350Z

ab 1 550.00 € Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.
zzgl. Versandkosten
  • Abholung kostenfrei
    ab 1 0.00 € Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.
  • Lieferung (abh. v. Gesamtbestellwert, bis 250€ nur 12,50€)
    ab 1 0.00 € 25.00 € Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.
    Der Versand erolgt per Brief / Päckchen / Paket. Bis zum Gesamtbestellwert von 250€ zahlen Sie nur 12,50€ Versandkosten.

zum Künstler

Otto Wagner (1803 -1861) Deutscher Landschafts- und Architekturmaler

Zuordnung

Technik
Tusche
Technik
Bleistiftzeichnung
Epoche
19. Jahrhundert
Themen
Landschaft

zum Kunstwerk

Künstler Nachname Wagner
Künstler Vorname Otto
Jahr wohl um 1830
Signatur 1. unterhalb der Darst. auf Untersatzpapier signiert "Otto Wagner" und betitelt u. li., verso in Blei bezeichnet "Ponte Salaro" und nummeriert "174" re. u., zwei weitere Zeichnungen (Tusche, Blei) Stadtansicht und Tor, beide unsigniert
Maß 13 x 16,4 cm, Untersatzpapier 48 x 32,4 cm; zwei weitere Zeichnungen 8,6 x 7 cm, 12,3 x 10,8 cm im PP 47,9 x 32 cm
Zustand montiert auf altem Untersatzpapier (grau/altersspurig gestaucht etc.) Zeichnung minimal altersspurig
Motiv früher Ponte Salaro, Brücke über den Aniene, Rom, Italien, Italienreise
Stil / Malschule Kunstakademie Dresden